Hej!

It looks like you are situated in Sweden. Which site do you want to continue to?

Total

                                    

Zurück zur Interviews

Maria Angantyr und Clara Lindencrona, geb. 1979/1980
Innenarchitektinnen SIR/MSA | MFA

Verspieltheit 

 

Maria Angantyr und Clara Lindencrona wurden bei Konstfack ausgebildet und sind Innenarchitektinnen bei Ahrbom & Partner. Für Essem Design haben Maria und Clara die Hutablage Minimalisten entworfen. Wir haben sie nach ihrem Designprozess gefragt und gefragt, ob sie Empfehlungen haben, wie man einen Flur einladender gestalten kann.

 

Wie würden Sie Ihr Design beschreiben?

Bei der Entwicklung von Produkten wollen wir klare Linien schaffen, um alles auf die wahre Essenz des Produkts zu reduzieren. Neben dem Klaren und Schlichten wollen wir spielerische Details hinzufügen. Funktionalität ist eine Voraussetzung, die für sich selbst sprechen sollte, damit sich der Benutzer sicher fühlt. Wir verwenden gern Materialien, die mit einem schönen Charakter altern, und das Design sollte zeitlos sein. In unserem Beruf entwerfen wir Möbel in der Regel für bestimmte Räume und Umgebungen, was bedeutet, dass der Ausdruck von Projekt zu Projekt variieren kann.

 

Können Sie Tipps geben, wie man seinen Flur einladender machen kann?

Der Flur sogt für den ersten Eindruck des Hauses! Streichen Sie die Wände mit einer fröhlichen Farbe oder wählen Sie eine schöne Tapete, sodass Ihre Möbel gut präsentiert werden. Denken Sie daran, dass eine sorgfältige Beleuchtung funktional und ein schönes Gefühl vermitteln sollte. Organisieren Sie Ihren Flur mit praktischen Regalen und Fächern zur Aufbewahrung. Denken Sie daran, einige Haken ungenutzt zu lassen, damit Sich Ihre Gäste willkommen fühlen. 

 

Weitere Informationen zur Hutablage Minimalisten

 

Auf dem Bild sind Minimalisten sowie der Aufhänger Triangel, der Spiegel Tillbakablick und der Haken Point.

                                    

Zurück zur Interviews