Hej!

It looks like you are situated in Sweden. Which site do you want to continue to?

Total

Designer

Die Entwicklung eines Produkts läuft nie gleich ab. Sie erfordert jedoch stets eine enge Zusammenarbeit zwischen uns als Produzenten und den Produktdesignern. Wenn wir ein Produkt herstellen, verwenden wir drei Kriterien: Funktion, Charakter und Haltbarkeit.

Qian Jiang kam 2011 nach Schweden und war sofort fasziniert von skandinavischem Design und skandinavischer Handwerkskunst. Er bemerkte die traditionelle Tischlerbank, die es in Schweden gibt. Die Bänke haben Holzschrauben, mit denen ein Holzwerkstück, das gesägt, gemeißelt oder gebohrt werden soll, fester oder lockerer eingespannt wird. Er führt sein Designgeschäft unter dem Namen Studio Dejawu

Geboren 1919 (gestorben 2010) in Anderstorp, Småland. Schon früh in seiner Karriere wurde Bolin klar, dass er den familieneigenen Landwirtschaftsbetrieb nicht übernehmen wollte. Nach einer Reihe von Aushilfsjobs gründete er stattdessen seine eigene Metallgießerei. Dank seiner småländischen Ausdauer und seines guten Formgefühls gelang es Bolin, in seinem Bereich erfolgreich zu sein. Angesichts der Hutablage und des Schuhregals Nostalgi und Classic verstehen wir, warum.

1969 in Uppsala geboren. Nach dem Studium des Industriedesigns und der Bildhauerei ist er als Creative Director im Designbüro No Picnic in Stockholm tätig. Für Essem Design hat Bergfeldt den Haken Mama entworfen – einen Klassiker im Sortiment, das mit dem Prädikat „Utmärkt Svensk Form“ ausgezeichnet wurde.

Geboren 1956 in Stockholm. Mats Theselius arbeitet im Grenzbereich zwischen Kunst und Design. Er war Professor an der HDK und Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Bildenden Künste. Für Essem Design hat er die Hutablage und schuhregal Funk entworfen.

Geboren 1974 in Malmö, lebt und arbeitet er heute in Trelleborg. Borselius, der einen Gesellenbrief einer Möbelschreinerei hat und von Carl Malmstens Designschule in Design ausgebildet wurde, gründete Borselius Design 2002. Stefan Borselius ist ein mehrfach ausgezeichneter Designer, zwei seiner Produkte sind im Nationalmuseum ausgestellt. Für Essem Design hat er den Haken Papa entworfen.

Er wurde 1985 geboren und lebt und arbeitet in Helsingborg. Der bei Carl Malmsten Furniture Studies ausgebildete Möbeldesigner eröffnete 2011 sein eigenes Studio. Für Essem entwarf er den Kleiderständer Clothing House.

Maria Angantyr und Clara Lindencrona wurden bei Konstfack ausgebildet und sind Innenarchitektinnen bei Ahrbom & Partner. Sie entwerfen Innenräume und gestalten Möbel für Kulturhäuser, Museen, Büroräume, Bibliotheken usw. Ahlbom & Partner arbeitet an Sanierungs-, Neubau- und Restaurierungsprojekten. Darüber hinaus sind sie auch die Hausarchitekten für eine Reihe von denkmalgeschützten Gebäuden. Für Essem Design haben Maria und Clara die Hutablage Minimalisten entworfen.

Seit mehr als einem Jahrzehnt schafft es das Designstudio Bedow, aus etwas Langweiligem etwas Außergewöhnliches zu kreieren. Sie haben Kunden auf der ganzen Welt und ihr minimalistisches spielerisches Design hat viel Aufmerksamkeit erregt. Für Essem Design hat Bedow den Schuhanzieher Index und den Spiegel Flashback entworfen.

Er wurde 1975 geboren und lebt und arbeitet in seiner Geburtsstadt Göteburg. Zuvor hat er Industriedesign und Architektur in Schweden und im Ausland studiert. Derzeit ist er derzeit als Industriedesigner beim Architekturbüro Krook &Capercaillie tätig. Für Essem Design hat Karlsson mit Vincent eine Kombination aus Hutablage und Schuhregal sowie den Haken Gloria entworfen.

Geboren 1914 (gestorben 1998) in Sjöarp bei Gnosjö. Karlsson hatte ein großes Interesse an Tieren und der Natur und verbrachte viel Zeit in den Wäldern von Småland. Er sammelte Schmetterlinge und verstand sich auf die Kunst der Präparation. Während seiner Reserveübung in Karlskrona entdeckte er einen Hirschkäfer, den er mit nach Hause in seine Gießerei mitnahm. Mit diesem Insekt als Inspiration entstand der Kofferraumwagen aus recyceltem Aluminium als Formwerkzeug.

Er wurde 1981 geboren und ist in der småländischen Küstenstadt Påskallavik aufgewachsen. Klippinge wurde an der Linnaeus Universität in Växjö in Design für eine nachhaltige Entwicklung ausgebildet. Er lebt auch in diesem Ort und betreibt dort sein Atelier, das Design für die industrielle Fertigung von Möbeln, Beleuchtung und funktionalen Alltagsgegenständen kreiert. Für Essem Design hat Andreas Klippinge die Flurmöbelserie Tamburin entworfen.

Er wurde 1966 in Uppsala geboren und an der HDK in Göteburg ausgebildet. Parallel zu einer Karriere als Innenarchitekt in Architekturbüros hat sich Hjelm mit seinem eigenen Namen als Designer etabliert. Zu den von ihm entworfenen Produkten zählen u. a. Lampen für Fagerhults Belysning und eine Möbelserie für Johansson Design. Für Essem Design hat Hjelm den Haken Point entworfen.